FeeBee jun. hat am Montag einen Ausflug in den Hannoverschen Zoo unternommen und viele neue Tiere kennen gelernt. Es war überhaupt nicht voll und so konnte sie mit ihrer Familie in Ruhe alles ablaufen.

FeeBee war natürlich mächtig aufgeregt. Sie war allen Tieren gegenüber freundlich und nicht hektisch. Eher zurückhaltend wenn ein ungewohntes Geräusch kam.

 Die Hühner fand sie ganz interessant. 

Die waren sehr zutraulich, da sie dort frei herumlaufen und viele Leute und Hunde gewohnt sind. So konnte FeeBee sogar mal an einem Huhn schnuppern.

Die Pelikane waren auch interessant und die Flamingos auch. Vögel im allgemeinen. In der Flugschau war der Falke einen Meter von ihr entfernt und es hat sie nicht gestört.

Sogar eine Bootsfahrt hat sie mitgemacht. FeeBee jun. hat still und interessiert alle Enten und Wasservögel beguckt und das Bootfahren war gar nicht schlimm. Die Löwen und Tiger hinter Glas, die Python auch,  fand sie uninteressant. Den Jaguar hinter Gittern und Zaun hat sie angewufft. Er war auch sehr interessiert an ihr!!!

Wuffen tut sie, wenn ihr was nicht geheuer ist. Im Wald mal ein Baumstumpf oder dunkle Gestalten in der Ferne. Der Ausflug hat 3 Stunden gedauert. Ihr Häufchen mußte sie natürlich im Innenraum von Yukon Bay machen. Hat ein bisschen gestunken nach der Beseitigung. Aber was soll`s.

Alle hatten einen schönen sonnigen Winter, sorry Frühlingstag, zusammen im Zoo..... und einen s e h r ruhigen Abend (FeeBee jun. war stehend K.O.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok