Am 03. April 2011 habe ich bei der Fortbildungsveranstaltung der VDH-Fortbildungsakademie zum Thema:

  • Erste Hilfe beim Hund - Referent: Tierarzt Lutz Salomon

teilgenommen.

Die Veranstaltung beihaltete die Vermittlung theoretischer Grundkenntnisse im Bereich der Ersten Hilfe und einen Praxisteil.

Insbesondere befaßte sie sich mit folgenden Themen:

  • Unfallverhütung
  • Notfallapotheke
  • Die erste Untersuchung
  • ABC der Wiederbelebung
  • Transport zum Tierarzt
  • Verbände
  • Ausgewählte Notfälle

Auch die praktischen Übungen kamen nicht zu kurz. So wurde das Fixieren verletzter Hunde genauso geübt, wie die Bestimmung von Atemfrequenz, Pulsschlag und Kapillarfüllungszeit im Rahmen der Erstuntersuchung. Hinzu kamen Unterweisungen zur Beatmung, Herzdruckmassage und zum schonenden Transport. Das Anlegen von Verbänden rundete den Praxisteil ab. Da Wesensfeste Hunde für die Übungen herzlich willkommen waren, habe ich meinen Benji mit zur Veranstaltung genommen. Er hat sich dort ruhig und geduldig gezeigt und wieder einmal bestätigt, wie gelassen er solche Situationen meistert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok